Der neue Leonhart 1st ITSF-Ball

Leonhart 1st ITSF-BallEntwicklung und Produktion made in Germany – Spielbar ab 2018.

Wurden die Bälle von Leonhart bisher ausschließlich importiert, so stellte sich in der Vergangenheit oft die Frage nach Verfügbarkeit und Qualität. Entweder fehlte der Nachschub oder die gute Verarbeitung blieb auf der langen Lieferstrecke. Nachdem dies im vergangenen Jahr zu Engpässen im Verkauf und selbst auf den Meisterschafts-Turnieren von Landesverbänden und DTFB geführte hatte, entschied sich Leonhart die Ballproduktion exklusiv nach Deutschland zu verlegen. Nachdem die letzten Bälle aus bisheriger Produktion verspielt sind, wird die neue Serie pünktlich zur Saisoneröffnung eingesetzt.

Nachdem der neue Ball entworfen war, haben sich beim DTFB namhafte Spieler wie Uli Stoepel oder auch der Reutlinger TFC angeboten, diesen zu testen. „Das Feedback der Probespieler hat uns in unseren Annahmen bekräftigt: Auf Dauer wird der ITSF Ball in Deutschland produziert.“, so Christian Fiedler von Leonhart. „Der neue Ball ist nicht nur zwecks Behebung bekannter Probleme, sondern auch aus einer langfristigen Vision entstanden: Alle Bestandteile der Leonhart Tischfußballspiele sollen ortsnah bezogen werden.“ so Fiedler weiter.

Beim diesjährigen DTFB-Präsidententreffen am 14. Oktober wurden die dem DTFB angehörigen Landesverbandsvertreter über den Wechsel hin zum neuen Leonhart 1st ITSF-Ball informiert. Die Vorteile aus Sicht des DTFB überwiegen: Gute Bälle in gleichbleibender Qualität und Verfügbarkeit aus Deutschland – mit der Option auf kurzfristige Entwicklungen stets reagieren zu können. So wurde auf der Deutschen Meisterschaft im November der Ball von Christian Fiedler erstmalig vorgestellt und zum Verkauf angeboten. Wir bleiben am Ball.

Hier geht’s zur Bestellung.

Play with passion!