Anschließende Auflage

Sobald eine Seite ein Tor kassiert hat, erhält sie die anschließende Auflage. Diese hat zudem auch die Seite, die das vorherige Spiel verloren hat (was nur in einem Multi-Game-Match gilt). Wird der Ball (versehentlich) vom falschen Spieler/Team aufgelegt, so muss der Ball zum gegnerischen Spieler/Team gespielt werden. Ist inzwischen jedoch ein Tor gefallen, bevor die falsche Auflage seitens einer Partei angefochten wurde, so wird das Tor frei nach dem Motto „zu spät gemerkt“ dennoch gezählt.

Hier geht´s zurück zur Übersicht aller Beiträge des Leonhart Kicker-Lexikons.