54 results for month: 02/2016

Wettkämpfe von Weltrang – Internationaler Spitzensport in Deutschland 2015.

Leonhart WCS 2015, ITSF Masters Series und die ITSF Pro Series im Jahresüberblick! Es gibt Grund zur Freude – oder besser gesagt mindestens zehn: Das Tischfußball-Jahr 2015 scheint ein wahrliches Turnier-Jahr zu werden. Nachdem im letzten Jahr bereits sechs Weltranglistenturniere in Deutschland ausgetragen wurden, sind ... More

Ein wahres Sommermärchen

Das 4. Leonhart Kickerfestival findet statt! Am Wochenende vom 18. und 19 Juli öffnet Leonhart auch in diesem Jahr seine Tore auf dem Werksgelände, um alle Tischfußballbegeisterten zum 4. Leonhart Kickerfestival dieser Art zu empfangen. Und es gibt noch einen Grund zur Freude: Ein DTFB-Challenger-Turnier wird es am 19. Juli ... More

Goalie War

Der Name dieses Spielmodus stammt ebenfalls aus dem englischen und bedeutet „Torwart-Krieg“. Wie der Name bereits sagt, werden dabei alle Feld-Figuren auf den Kopf gedreht und die Goalies stehen sich alleine Gegenüber. Als Gegner – und mit Ball natürlich. Hier geht´s zurück zur Übersicht aller Beiträge des ... More

Zeitlimit

Der Ball darf sich maximal zehn Sekunden auf der Fünferreihe und maximal 15 Sekunden auf den anderen Reihen befinden. Torwart- und Abwehrstange werden innerhalb dieser Regelung als eine Stange gewertet. Eine Zeitüberschreitung bedeutet in jedem Fall Ballbesitz für die gegnerische Partei. War der Ball zu lange auf der ... More

Wechsel

Siehe „Seitenwechsel“ Hier geht´s zurück zur Übersicht aller Beiträge des Leonhart Kicker-Lexikons. More

Unterarmabroller

Trick, bei dem die Innenseite des Unterarms den Griff nach oben rollt. Die Figuren dürfen sich um bis zu 360° drehen. Bei mehr gilt es ein Foul. Hier geht´s zurück zur Übersicht aller Beiträge des Leonhart Kicker-Lexikons. More

Two-Ball Rollerball

Ein spezieller Modus, in dem mit zwei Bällen gleichzeitig gespielt wird. Hier geht´s zurück zur Übersicht aller Beiträge des Leonhart Kicker-Lexikons. More

Toter Ball

Ein Ball, der unerreichbar für jede Figur die Bewegungslosigkeit erreicht, wird toter Ball genannt. Wird der Ball als ein solcher ausgemacht, wird er von der auflageberechtigten Partei zwischen den beiden Fünferstangen aufgelegt. Liegt der tote Ball zwischen Tor und Fünferstange, so wird der Ball zu der Figur gelegt, die ... More

Treffer / Tor

Ein Tor wird dann gewertet, wenn der Ball die Torlinie überschreitet – unabhängig davon, ob er das Tor wieder verlässt. Nach dem Treffer erhält die Partei das Auflagerecht, gegen die das Tor erzielt wurde. Hier geht´s zurück zur Übersicht aller Beiträge des Leonhart Kicker-Lexikons. More

Time Out

Jedes Team hat in offiziellen Turnieren das Recht, pro Spiel zwei Time Outs zu fordern. In diesem dürfen die Spieler für bis zu 30 Sekunden (ab Moment des Ballstillstands) den Tisch verlassen. Das Time Out darf nur von der Partei gefordert werden, die sich im Ballbesitz befindet. Ist der Ball nicht im Spiel, so kann jede ... More